Menu Schließen

Kauf und Verkauf von Websites

Gründe für einen Verkauf einer Website

 

Gründe für einen Verkauf einer Website …

sind vielseitig! Hier möchte ich einige Gründe für den Verkauf einer Website aufzeigen. Ihr lest über:

  • Mangel an Zeit
  • Mangel des Interesses
  •  

 

Der Zeitaufwand: Der häufigste Grund eines Verkaufes ist der Zeitmangel des Betreibers. Viele Betreiber einer Website, ob profressionelle Webmaster oder aus einem Hobby heraus, sind Berufstätig. Oftmals ist ein Wechsel des Berufes in der heutigen Zeit keine Seltenheit mehr und verlangt gründliche Einarbeitung.

Dieser zeitliche Mehraufwand zwingt einige Betreiber zur Aufgabe Ihres Projektes bzw Website.

Hier haben Käufer meist gute Karten und können echte Schnäpchen ergattern. Der Betreiber will oftmals seine Website so schnell wie möglich verkaufen um sich seinen anderen Aufgaben zu widmen. Hier spielt Verhandlungsgeschickt eine Rolle um zu günstigen Angeboten zu kommen.

Mangelndes Interesse: Wer kennt es nicht? Man fängt voller Euphorie ein neues Projekt an und stellt schnell fest das sich entweder niemand für interessiert oder man kein Interesse an den unzähligen Arbeiten an einer Website hat.

Dazu zählen nicht nur die Contenterstellung sondern auch Werbemaßnahmen, Suchmaschinenoptimierung und Bekanntmachung seiner Website. Auch wenn heute unzählige Tools die Arbeit ungemein erleichtern, ist es für einen Laien ein Dschungel an Angeboten und Möglichkeiten. Meist hilft nur die gezielte Inanspruchnahme kostenpflichtiger Tools oder Dienstleistung die ein Betreiber die Arbeit erleichtert.

Obwohl die passende Domain und eine anschauliche Website entstanden ist, verlässt bei vielen das Interesse ziemlich schnell.

Hier haben Kunden ebenfalls gute Karten. Vorsicht ist aber geboten, den nicht selten ist der Betreiber beim Verkauf genauso Engagiert wie bei der Erstellung der Website. Hier sollte etwas mehr Zeit eingeplant werden. Auch wird ein Laie den Wert seiner Website als zu hoch einschätzen, da er seine eigene Arbeit entlohnt haben möchte. Sie sollten in Verhandlungen klar aufzeigen warum der festgesetzte Preis nicht Ihren Preisvorstellungen genügt und sich auf längere Verhandlungen einstellen.

Gewinn: heutzutage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.